Kontakt

Schiklub Raiffeisen Gröbming

Obmann Erwin MAYER
Tel.: +43 664 88749406
 erwin.mayer@schiklub.net

Find us on Facebook
 
 

Mitgliederstatistik

309 Mitglieder davon
221 Erwachsene
26 Jugendliche
62 Kinder u. Schüler.

Webcams

 
 
 
 

Kandidat - Austragung der ÖM "Skibergsteigen"

Der Schiklub Raiffeisen Gröbming bewirbt sich um die Ausrichtung der Österreichischen Meisterschaft (Staatsmeisterschaft) im Skibergsteigen in den Disziplinen Vertikal und Individual.

Das Vertikal Rennen planen wir auf der Galsterbergalm. Der Galsterberg 
ist für dieses Rennen prädestiniert. Bietet der Skiberg doch eine perfekte Aufstiegsstrecke welche alle Geländestufen von flach bis steil abbildet. Der Start ist bei der Talstation der Seilbahn und das Ziel bei der Bergstation am Kalteck (Bergstation Sessellift) vorgesehen. Schüler- und Cadeten starten bei der Bergstation der Seilbahn.

Das Individual - Rennen soll am Stoderzinken über die Bühne gehen. Die Königsdisziplin der Skibergsteiger wird in mehreren Runden mit Aufstieg, Tragepassagen und Abfahrten geführt werden. Diese Variante ist vor allem für Fans und Zuschauer interessant da von mehreren Hotspots fast das gesamte Rennen einsichtig ist. 

Bei einer Vorabbesichtigung am Stoderzinken und am Galsterberg wurden beide Streckenvarianten für positiv befunden.

Wir haben nun unsere Bewerbung an den Steierischen Skiverband weiter geleitet. Die endgültige Entscheidung ob wir den Zuschlag erhalten wird bei der ÖSV Länderkonferenz im Juni in Villach fallen. 

Der Vorstand ist zuversichtlich bzw. wenn wir den Zuschlag erhalten, werden wir von organisatorischer Seite alles unternehmen um 2 tolle Rennen für die Teilnehmer durchzuführen. 

Termin für die Rennen: Vertikal > Freitag 7. Jänner 2022
                                      Individual > Sonntag 9. Jänner 2022



 

Skibergsteigen im Schiklub Gröbming

Mit Teresa Feix und Simon Danklmaier haben wir seit der Saison 2020 / 2021 zwei mehr als motivierte Skibergsteiger/in im Verein.Beide sind im Steirischen Landeskader für Skibergsteigen und haben bereits die ersten Trainings und Wettkämpfe bestritten.

Teresa Feix:
Sie kommt aus dem Mountainbikelager und hat bereits vor einigen Jahren ihre Liebe zu der Trendsportart entdeckt. Hannes Mayerl unser Referent im Steir. Skiverband hat sie zu unserem Verein gemeldet und somit kann sie an Offiziellen Rennen des ÖSV usw. teilnehmen. Teresa ist eine ehrgeizige aber auch lernfähige Athletin. Sie will alles im Sekundentakt erledigen und lernen. Skibergsteigen in all seinen Facetten ist eine sehr komplexe Sportart. Mit den Disziplinen Vertikal, Individual und Sprint gibt es von den Anforderungen her verschiedene Zugangsweisen. Ausdauer und Schnelligkeit ist in jeder Disziplin gefordert. Bei ihren ersten Rennen, (Österr. Meisterschaften in allen 3 Disziplinen, ÖSV Testrennen) hat sie bereits ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Ihr  bisheriger Höhepunkt war sicherlich die Teilnahme am TRANSCAVALLO Race in Alpagio (IT) Mit Rang 6 in der Damenwertung, das Rennen ging über 1250hm und einer Länge von 13km, ist Teresa sehr zufrieden. Sie war in den Aufstiegen immer vorne dabei aber in den steilen Tragepassagen (mit Klettergurt und Steigeisen) fehlte es noch an der Routine. Wenn Teresa weiter so begeistert ans Werk geht können wir noch das eine oder andere Top Ergebnis erwarten. Wir wünschen Teresa weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Simon Danklmaier:
Bis zum 15. Lebensjahr war Simon für unseren Verein als "ALPINER" sehr erfolgreich am Weg. In den letzten Jahren hat  Simon die Begeisterung fürs Skibergsteigen gefunden. Ich denke daran ist sein Papa Harry nicht ganz unschuldig. Auch Simon ist Mitglied im Steirischen Landeskader und hat wie Teresa die ersten gemeinsamen Trainings und Rennen bestritten. So richtig eingestiegen ist Simon im Herbst 2020 und hat sich in der Zeit bisher schon sehr gut mit den schmalen und leichten Latten zurecht gefunden. Hat er sich zu Hause eine kleine Folterkammer eingerichtet und dort im Trockentraining das Auf- u. Abfellen bis zum umfallen trainiert. Dies hat man gleich bei den Sprinttest´s in der Ramsau bemerkt das die Handgriffe bereits perfekt funktionieren. An der Grundlagenausdauer arbeitet Simon beharrlich und fast täglich ist er irgendwo beim Training unterwegs. Bei den Österr. Meisterschaften im Individual (Sellraintal) und Vertikal (Saalbach) konnte Simon das erste mal so richtig die Rennathmosphäre einatmen und als blutiger "Rookie" sich mit den Österr. Spitzenathleten messen. Für die ersten Wettkämpfe war das gezeigte sehr ansprechend. Simon selber war zufrieden und weiß nun auf was er im Training achten muss bzw. er sein Hauptaugenmerk legen soll. Gleiches wie für Teresa gilt auch für Simon, wenn er so ehrgeizig an seiner Performance weiter arbeitet werden sich die Ergebnisse von selbst einstellen.

Ich wünsche auf jeden Fall beiden weiterhin viel Freude am Training und hoffe das wir in der nächsten Saison wieder bei mehr Rennen starten können. Bleibt so ehrgeizig auf eurem eingeschlagenen Weg - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Hannes Mayerl / Ref. Ltr. Skibergsteigen im Steir. Skiverband

Wir suchen jederzeit Nachwuchs - Burschen und Mädls ab 12 Jahren die sich für diesen Sport begeistern einfach melden und ab geht die Post....

 
 
 

Termine

Derzeit keine Einträge vorhanden

 
 
Fußleiste überspringen
Freunde des Stoderzinken

Trailrunning

Trailrunning

Sponsor

Raiffeisenbank Gröbming
 

ASVÖ

ASVÖ Steiermark

Steirerski

Steirerski

Unser Hausberg

Stoderzinken
 
 

Schiklub Raiffeisen Gröbming, Oberwinkl 644, 8962 Gröbming
Obmann Markus Putz | Tel.: +43 676 5900590 | markus.putz@schiklub.net

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Datenschutzinformationen   schließen